NLP Professional Master Practitioner

  • 28 Tage professioneller NLP-Diplomkurs

  • Machen Sie sich selbst das Geschenk ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

  • Investition zwischen € 3.330,- und € 4.130,-  (inkl. € 200,- Sofortzahlerskonto)

  • Anrechenbar für Coaching/LSB, Fachspezifikum NLPt

Nächster Kurs: 07.09.2022 – 18.06.2023

Im Master-Kurs vertiefen Sie die Practitioner-Inhalte, erlernen fortgeschrittene NLP-Modelle und Interventionen und erwerben professionelle Kompetenz für Beratung, Coaching und Mediation.

Anhand eines persönlichen Modeling-Projekts transferieren und integrieren Sie das Erlernte in den Alltag bzw. ins Berufsleben.

  • Kommunikationsmodelle für Coaching, Beratung, Mediation und Therapie

  • Professionelle Konzepte für Coaching, Beratung, Mediation und Therapie

  • Das SOAR-Modell als Arbeits- und Interventionsrahmen

  • Metaprogramme als Konzept für innere Verarbeitungsstrukturen

  • Komplexe Sprachmuster (Sleight of Mouth) als Kurzinterventionen

  • Modelle zur Kreativitätssteigerung (Walt Disney Strategie)

  • Verändern einschränkender Glaubenssätze und Kriterien (Belief Change)

  • Tasking als strategische Interventionsform

  • Submodalitäten und Wahrnehmungspositionen (Swish-Modelle)

  • Fortgeschrittene Interventionen für tiefgreifende Veränderungen (Reimprinting)

  • Arbeit mit inneren und äußeren Zeitlinien (Time Line-Coaching)

  • Design und Durchführung von Trainingsübungen

  • Präsentationstechnik, Durchführung von Einzelpräsentationen

  • Peergroups, Einzelarbeit, Projektarbeit, Feedback und Videotraining

  • Persönliche Selbsterfahrung und berufsdifferenzierte Supervision

Innerhalb des Kurses findet eine innere Differenzierung nach beruflichen Schwerpunkten statt, wonach die jeweiligen NLP-Modelle berufsspezifisch in Untergruppen trainiert werden:

  • Coaching, Mediation, Beratung und Therapie

  • Management und Wirtschaftskommunikation

  • Pädagogik und Schulmanagement

Die gesamte Ausbildung bis zum NLP-Professional Master Practitioner am ÖTZ-NLP war für mich ein ganz wesentlicher Meilenstein in meinem Leben. Ich konnte in meinem Beruf als Arzt und Leiter einer Krankenanstalt Grundlegendes verbessern, wie z.B.: Patientenkommunikation, Mitarbeiterführung, Umgang mit Behörden, öffentliche Auftritte u.v.a.m. Für mich ganz persönlich war die Ausbildung eine sehr tiefe Erfahrung was Glaube, Werte, Überzeugungen und Spiritualität betrifft.

Univ. Prof. Dr. Wilfried Feichtinger, Facharzt f. Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Meine Ausbildung zum Master im NLP hat mir wertvolle Erfahrungen und Kenntnisse gebracht, die ich in der Polizeiführungsarbeit und in der Kommunikationsberatung täglich erfolgreich einsetzen kann.

Dr. Michael Lepuschitz, Polizeijurist und Unternehmensberater

Im Master Practitioner-Kurs beim ÖTZ habe ich die Art von Soft-Skills gelernt, die mir im Berufsleben einen entscheidenden Vorteil verschaffen.

Dr. Georg Musil, Client Relationship Manager

Termine

Voraussetzung: ÖTZ-NLP&NLPt-Professional Practitioner oder vergleichbare Ausbildung, Familienstellen mit NLP bei Dr. Brigitte Gross sowie Zulassung durch den Ausbildungsausschuss.

Die Seminare werden von Trainer:innen mit staatlicher Ausbildungsberechtigung für Mediation und Coaching bzw. Psychotherapiequalifikation geleitet, unterstützt von qualifizierten Betreuer:innen.

Lernmaterialien: Sie erhalten die Seminarunterlagen in gedruckter Form während des Seminars. Wir stellen außerdem Papier und Stifte sowie weitere für das Seminar notwendige Materialien zur Verfügung.

  1. 07. – 11. September 2022 (Wien/Brunn am Gebirge)
  2. 29. September – 02. Oktober 2022 (Wien/Brunn am Gebirge)
  3. 21. – 23. Oktober 2022 (Wien/Brunn am Gebirge)
  4. 16. – 18. Dezember 2022 (Wien/Brunn am Gebirge)
  5. 09. – 12. März 2023 (Salzburg)
  6. 06. – 09. April 2023 (Wien/Brunn am Gebirge)
  7. 05. – 07. Mai 2023 (Wien/Brunn am Gebirge)
  8. 16. – 18. Juni 2023 (Wien/Brunn am Gebirge)

Seminarzeiten: Beginn Tag 1 und Ende letzter Tag zwischen 14:00 und 16:00, Rahmenarbeitszeiten: 09:00 – 22:00. Die genauen Arbeitszeiten und Kursorte werden ca. drei Wochen vor Kursbeginn den Teilnehmenden bekannt gegeben.

Arbeitseinheiten gesamt: 215

  1. 13. – 17. September 2023 (Wien/Brunn am Gebirge)
  2. 28. September – 01. Oktober 2023 (Wien/Brunn am Gebirge)
  3. 20. – 22. Oktober 2023 (Wien/Brunn am Gebirge)
  4. 24. – 26. November 2023 (Wien/Brunn am Gebirge)
  5. 07. – 10. März 2024 (Salzburg)
  6. 04. – 07. April 2024 (Wien/Brunn am Gebirge)
  7. 03. – 05. Mai 2024 (Wien/Brunn am Gebirge)
  8. 14. – 16. Juni 2024 (Wien/Brunn am Gebirge)

Seminarzeiten: Beginn Tag 1 und Ende letzter Tag zwischen 14:00 und 16:00, Rahmenarbeitszeiten: 09:00 – 22:00. Die genauen Arbeitszeiten und Kursorte werden ca. drei Wochen vor Kursbeginn den Teilnehmenden bekannt gegeben.

Arbeitseinheiten gesamt: 215

Anmeldung

Tarife

  • Very Early Bird € 3.530,- (Anmeldung bis 8 Wochen vor Seminarbeginn)
  • Frühzahler € 3.730,- (Anmeldung bis zwei Wochen vor Seminarbeginn)
  • Regulärtarif € 4.130,- (Anmeldung innerhalb von zwei Wochen vor Seminarbeginn)

Bei Zahlung des Gesamtbetrags im Voraus erhalten Sie einen Sofortzahlerskonto von € 200,-.

Ratenzahlung möglich (siehe Anmeldeformular).

Für den Abschluss sind weiters folgende Kosten miteinzuberechnen (nicht in den Gesamtkosten inkludiert):

  • Seminar “Familienstellen mit NLP” bei Dr. Brigitte Gross
  • 10 Einheiten Einzelselbsterfahrung (Voraussetzung für die Teilnahme als Ressourceperson lt. www.nlpzentrum.at/rp, zwischen € 70,- und € 120,- abhängig von der jeweiligen Therapeutin/vom jeweiligen Therapeut).

Lernmethoden

  • Peergroups: Zwischen den einzelnen Ausbildungsseminaren arbeiten Sie in selbstorganisierten Peergroups zu je 4 – 8 Personen, um die im Kurs erlebten Modelle zu vertiefen.

  • E-Learning: Kurs-Website, Online Multiple Choice-Selbsttest, auftretende Fragen werden per Internet von einer/einem ÖTZ-TrainerIn betreut.

  • Video als Übungs- und Lernmedium samt schriftlichem Feedback durch eine/n VideosupervisorIn ist bei uns ein wesentlicher Faktor der Professionalisierung.

  • Vortrag mit und ohne Präsentation, Demo-Intervention mit anschl. Diskussion, Rollenspiele/Simulationen, Gruppendiskurs, Trancen, Metaphern und Metapherkonstruktion, Peergroup-Video Beobachtung und Analyse (VuF – Video und Feedback), 3er-Gruppenaufgaben theoretisch und praktisch, Cartoons zeichnen zur didaktischen Vorbereitung von Übungen, Gruppendynamische Übungen, Teamorganisationsaufgaben mit Reflexion, Einzel- und Gruppensupervision, Entwicklung von Kabarets über Lernprozesse, Kreative Darstellung von Lernprozessen, Bewertung von Simulationen, Metaphernübung in der Natur, Tranceübung in der Gruppe, Trance mit Musik

Ziele des Kurses

  • Erlernen fortgeschrittener NLP-Modelle und Interventionen
  • Erwerb professioneller Kompetenz für Beratung, Coaching und Mediation
  • Konzept und Durchführung eines Modelling-Projektes

Abschluss

Nach erfolgreicher Absolvierung des Kurses erhalten Sie ein Abschluss-Diplom.

Die erfolgreiche Teilnahme wird durch die Trainerin/den Trainer bzw. das Trainer:innenteam bewertet.

Alle unsere Ausbildungen sind grundsätzlich in Österreich gefördert!

Bitte kontaktieren Sie die entsprechende Förderstelle vor Kursbeginn um alle notwendigen Infos zu erhalten.