PROVOCATIVE CHANGEWORKS(TM)
mit Nick Kemp, 09.-11.06.2017 in Wien, www.nickkemp.at

Im Juni haben Sie eine der wenigen Gelegenheiten Nick Kemp live in Wien zu erleben!

Für jede/jeden, der im Coaching- bzw. Therapiebereich arbeitet ist dieser Workshop eine immense Bereicherung.

Nick Kemps PCW-Modell gibt der/dem Berater/in bzw. Therapeuten/in die Möglichkeit in einer viel flüssigeren und dialogintensiveren Art als manch andere, traditionelle Gesprächstherapie-Methode, zu arbeiten und ist eine gute Ergänzung zu NLP. Rapport mit der/dem Klienten/in wird schnell und einfach aufgebaut, weswegen viele Anliegen in zwei bis drei Sitzungen, abhängig von der Schwere des Problems, gelöst werden können.

I’ve watched the work of Fritz Perls, Anna Freud, Carl Rogers, Moshe Feldenkrais, Alexander Lowen, and a few more of the “names” in the psychotherapy field. Your clinical work surpasses some of them now, at a comparatively young age. Given your passion for clinical learning, love of people and creative spirit, I suspect I’ll be dropping your name onto that list of recognized “names” in the psychotherapy field one day.
Frank Bourke Ph.D (Executive Director of the NLP Research and Recognition Project, former lecturer Cornell University and researcher London University)

Aber auch Personen die nicht im Coaching/Therapiebereich arbeiten können von dem Workshop sehr viel mitnehmen und sich mit Hilfe der verschiedenen Werkzeuge des PCW-Modells eine neue Lebensqualität und -freude schaffen:

  • Besserer Rapport mit anderen - Körpersprache und Sprachmuster verstehen und richtig deuten
  • Konzentrations- und Entspannungstechniken - für ein entspannteres Privat- und Berufsleben
  • Probleme einfach und effektiv lösen - werden Sie ein Meister im Problemlösen
  • Neues Selbstvertrauen für Situationen, die einem früher Unbehagen gebracht haben - entspannt und sicher auftreten
  • Verlassen der eigenen Komfortzone - für mehr Spaß am Leben

We wanted to help our staff consider that there is more than one response to a given situation, and help them explore a range of possibilities in terms of reactions. Alongside that is the awareness of the power and effect of language to help increase rapport, not only with colleagues, but with our customers.
Feedback from Nick’s work was impressive, in the highly regulated world of insurance we do have to operate to a script when talking to customers to meet FSA requirements; however we are now looking at the specific words we use. Additionally our staff are more aware of their ‘state’ as a major factor in improving our ability to perform tasks, and how to seek to control this.

Sue Lewis (Operations Manager Towergate Partnership Ltd)

Do you know Nick Kemp? – (he is) exceptionally bright, and I have immensely enjoyed communicating…The kind of exchanges that I have been having… are the kind of activities that I think can really advance the field. He has modeled two different simple processes which are part of his Provocative Change Works™ set of tools for working with anxiety and other strong emotions that I have found enormously useful in working with clients. He has also modeled the different patterns in Frank Farrelly’s Provocative Therapy so that they are easy to learn. In addition, he is everything you might wish for in a colleague – available, creative, and eager to discuss ideas and learn as well as teach.
Steve Andreas (NLP Developer and Author)

Bis 25. Mai 2017 läuft noch der Frühzahler-Tarif (€ 519,-) für dieses Seminar! :-)

Anmeldung: www.nickkemp.at.


ÖTZ-SOMMERFEST
17. Juni 2017, 1140 Wien

Unser diesjähriges Sommerfest findet am 17. Juni 2017 ab 18:30 im Wiener Europahaus statt. Alle Infos und Anmeldung unter www.nlpzentrum.at/fest17.


ROBERT DILTS SPEZIALANGEBOT
Conscious leadership and resilience - 05.-18.08.2017

Alle Infos zu diesem interessanten 10tägigen Workshop mit Robert Dilts finden Sie unter http://diltsstrategygroup.com/DSG/DSG.html.

Für ÖTZ-NLP&NLPt-Newsletter-AbonentInnen gibt es einen Spezialtarif!
http://diltsstrategygroup.com/DSG/SFMWorkshopEnrollmentOTZ.html


IMPRO-THEATER
Land in Sicht & Impro-Workshop

„Land in Sicht!“ Ein bunter Impro-Abend mit Kathrin Kienel-Mayer und den ©ReflActors am 11. Juni 2017 um 19 Uhr auf der AERA-Bühne:
https://www.aera.at/events/details/die-reflactors-mit-land-in-sicht

Und für jene, die Improvisationstheater selbst ausprobieren und ihre eigene innere Schatzkiste entdecken wollen, gibt‘s am 23. Juni 2017 ab 15 Uhr einen Halbtagesworkshop zum Reinschnuppern: https://www.kienel-mayer.at/theater/workshops.


EANLPt

Die nächste Konferenz der EANLPt (European Association for Neuro-Linguistic Psychotherapy) findet am 11. November 2017 in Wien statt!

Das Kongressprogramm wird in Kürze online unter www.eanlpt.org/events abrufbar sein. Anmeldungen sind jetzt schon möglich!

Hier finden Sie den Mitschnitt der EANLPt Konferenz in Lissabon im November 2016.


8-MINUTEN-PROFILING
Strukturiertes Gesprächsassessment, 30.08.-02.09.2017

Die NLP-Metaprogramme, verpackt in das 8-Minuten-Profilinginterview, bieten Ihnen:

  • eine einfache, klar strukturierte Technologie, MitarbeiterInnen und Gesprächs- bzw. VerhandlungspartnerInnen nach ihrer Denk-, Motivations- und Handlungsstruktur auszuwählen, den Anforderungen gemäß richtig einzusetzen bzw. zu beeinflussen
  • ein wesentliches Instrument für Assessments sowie Führung und Entwicklung bestehender MitarbeiterInnen und KundInnen
  • für VerhandlerInnen und ProjektmanagerInnen ein extrem nützliches Instrumentarium zur Strategiebestimmung im Projektverkaufsgespräch
  • Fragetechniken zur raschen Informationsgewinnung im Erstgespräch und Verkauf

Trainer: Mag. Peter Schütz, M.Sc. MBA
Anmeldung: www.schuetz.at/rec


IMPRESSUM
Österreichisches Trainingszentrum für Neuro-Linguistisches Programmieren und Neuro-Linguistische Psychotherapie - Die Coaching- und Psychotherapieakademie (ÖTZ-NLP&NLPt), Widerhofergasse 4/7, 1090 Wien, ZVR-Zahl: 238532627. Zur Abmeldung vom Newsletter klicken Sie bitte hier.
Dies ist kein Spam-E-Mail, Sie erhalten dieses Angebot, da Sie mit dem ÖTZ-NLP&NLPt, der A. Schütz & Co. NLP-Unternehmensberatung, dem EMDR-Institut Österreich oder einem Trainer persönlich in Kontakt stehen.  Irrtümer und alle Rechte vorbehalten.